• Reisetermin

    21. Mai 2020 – 24. Mai 2020

  • Reiseziel

    Bernkastel-Kues

  • Fahrtage

    4

  • Gesamtstrecke

    1150 km

  • Fahrprofil

    Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis

  • Hotelkategorie

    Landestypische Hotels der Mittelklasse

  • Maximaler Fahr-Teilnehmer

    16

  • Preis pro Person

    €599 (Soziuszuschlag: 299 €)

Die Mosel – Wein und Kurven

Nicht nur für Weinliebhaber ist die Region an der Mosel ein lohnendes Ausflugsziel. auch für Motorradfahrer bietet die Gegend rund um den in Frankreich entspringenden Fluss viele Faszinierende Möglichkeiten, sich auf Kurvensuche zu begeben. Zusätzlich ist dieser Teil unseres schönen Landes auch landschaftlich eine echte Augenweide, wenn man die steilen Weinberge und das Flusstal auf Bildern bewundert. Mit unserer Tour vereinen wir genau diese drei Highlights. Sowohl An- und Abfahrt als auch die Touren in der Regionen laden mit tollen Motorradstrecken in landschaftlich schönem Umfeld ein und zudem Besuchen Wir am Abend des dritten Tages einen Winzer für eine echte Weinprobe der Moselregion.

Die Route

Die Tour besteht aus einer Rundtour mit 4 Tourtagen und wechselnden Hotels

Gesamtstrecke: ca. 1150 km

Tag 1: ca. 300 km

Tag 2: ca. 290 km

Tag 3: ca. 230 km

Tag 4: ca. 330 km

Tag 1

Bereits mit der abfahrt aus Wendlingen haben wir darauf geachtet, möglichst kurvenreiche und für Motorradfahrer ansprechende Strecken zu suchen. So können wir schon auf dem Weg über die Ostalb Richtung Moosbach perfektes Fahrvergnügen genießen und treffen dort wieder auf den Neckar, welchen wir zum ersten mal bereits bei unser Abfahrt in Wendlingen überquert haben. Von dort an bleibt es kurvenreich, wenn wir eine Schleife durch den Odenwald ziehen und uns dabei die schönsten Strecken in dieser Region ausgesucht haben. Weiter geht es ab Heppenheim über den Rhein, wo wir anschließend im Großraum Worms unser erstes Hotel anfahren.

Tagesetappe ca. 300 km

Tag 2

Um später am Tag nochmal wie gemalöte Motorradstrecken unter die Räder nehmen zu können, beginnen wir den Tag mit einer kleinen eher unspektakulären Landstraßenetappe, um den Rhein auf Höhe der Stadt Bingen zu erreichen. Hier erwartet uns als Highlight dann gleich eine Fährüberfahrt mit der Rheinfähre in Bingen, wo wir mit unseren Motorrädern nicht nur den größten Deutschen Fluss, sondern auch die Grenze zwischen Rheinland-Pfalz und Hessen überqueren. Durch unsere zu Beginn der Tagestour gewonnen Zeit können wir von dort aus direkt eine ausgiebige und vor allem kurvenreiche Runde im Rheingau und Taunus angehen. Diese Runde führt uns dann gegen Nachmittag wieder zurück an den Rhein, wo wir im Raum Koblenz bereits an der Flussmündung der Mosel angekommen sind.

Tagesetappe: ca. 230 km

Tag 3

Von unserem Hotel aus können wir bereits am morgen direkt in unseren Moselfahrtag starten. Entlang des Flusses und der Hänge dieser traumhaften Region fahren wir gegen den Strom der Mosel direkt am Flussufer entlang, um immer wieder in die kurvenreichen Anstiege aus dem Tal heraus zu fahren, um wenig später wieder mit atemberaubenden Ausblicken wieder ins Moseltal zurückzukehren. Diese Mischung aus gemütlichem Fahren am Flussufer und kurvenreichen Straßen zwischen Felsen und Weinbergen wiederholt sich bis zur Ankunft an unserem Hotel, welche aufgrund des mit 260 km eher kurzen Fahrtages bereits etwas früher als an den Tagen zuvor sein wird. Damit ist unser Erlebnis an der Mosel aber noch lange nicht vorbei, denn an diesem Abend kommen wir in den Genuss, bei einem Regionalen Winzer der Region an einer ausgiebigen Weinprobe teilnehmen zu können.

Tagesetappe: ca. 260 km

Tag 4

Je länger der Abend der Weinprobe, desto später die Abfahrt am Tag danach. Aufgrund dessen wird unser heutiger Fahrtag eher unspektakulär, was nicht heißen soll dass es fahrerisch durchgehend langweilig zugeht. Mit den schönen Strecken im Hunsrück und der Strecke durch das Nahetal ist beginnt auch dieser Fahrtag ansprechend. Vorbei an Kaiserslautern geht es auf kleinen und mittelgroßen Landstraßen zurück in die Pfalz, ehe wir wieder den Rhein kreuzen und auf Autobahnen und Bundesstraßen von Karlsruhe aus den Weg in die Heimat antreten.

Tagesetappe: ca. 330 km

Anforderungen

Fahrzeug:

Die Straßentour ist mit jedem Motorrad durchführbar. Sowohl Fahrer einer R 1250 RT als auch einer S 1000 R kommen hier auf ihre kosten. Das Fahrzeug muss sich in technisch einwandfreiem Zustand befinden und der StVo entsprechen. Pro Tankfüllung sollte eine Mindestreichweite von 200 km möglich sein.

Fahrer:

Die Teilnehmer selbst sollten ihr Motorrad in allen Situationen sicher beherrschen und auch sich auf kleineren Straßen und engen Kehren wohlfühlen. Eine 4-Tages-Tour sollte Konditionell keine Probleme darstellen. Für Führerschein Neulinge ist diese Tour aufgrund der Länge und der unterschiedlichen Anforderungen von Autobahnen bis zu kleinsten Landstraßen eher nicht geeignet.

Die Teilnehmer werden in zwei Gruppen eingeteilt, wobei die Gruppe 1 die eher sportliche Fahrweise bevorzugt, während die Teilnehmer der Gruppe 2 Großteils einen gemütlichen Fahrstil praktizieren.

Leistungen

  • Geführte Tour mit 4 Fahrtagen durch zwei Tourguides
  • kleine Fahrgruppen zu je maximal 8 Teilnehmern
  • 3x Übernachtung im Einzelzimmer in Landestypischen Hotels der Mittelklasse
  • 3 x Frühstücksbuffet im Hotel
  • 3x Abendessen im Hotel oder einem Restaurant in unmittelbarer Nähe
  • 1x Weinprobe inklusive Transfer vom Hotel zur Location

Nicht enthalten: Fahrzeug, Betriebsmittel, , Reiserücktrittsversicherung, Getränke

Wetter: Die Temperaturen können auch in Deutschland im Mai bis zwischen 10 und 20 Grad bertagen. Es sollte aufjedenfall Regenbekleidung eingepackt werden.

Bitte prüfe deine Daten vor dem Absenden sorgfältig

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.