• Reisetermin

    17. Juli 2020 – 19. Juli 2020

  • Trainingsort

    BMW Enduropark Hechlingen

  • Trainingstage

    1

  • Fahrtage inkl. An- und Abreise

    3

  • Fahrprofil

    Einsteiger bis Profis

  • Hotelkategorie

    Landestypisches Hotel der Mittelklasse

  • Anzahl maximaler Teilnehmer

    10

  • Preis pro Person

    €575,00

Ab in den Dreck – Werde eins mit deiner GS

Ein muss für jeden GS Fahrer. Diese Ansicht teilt nahezu jeder, der bereits ein Endurotraining im Enduropark Hechlingen absolviert hat. Wem die Organisation um Termine, Hotelbuchung und Motorradfreundliche Tour zum Park zu viel Aufwand ist, der kann bei uns Brauneisen Motorradabenteuer typisch ein komplett Paket buchen, welches einem jegliche Organisation rund um das Event abnimmt.

Bei uns ist das Training in eine 3-Tages-Tour eingebettet, bei dem wir aus der An- und Abfahrt jeweils eine schönen Tagestour entworfen haben. So haben wir zusätzlich zum Endurotraining nicht nur zwei schöne Touren, sondern sind durch die zwei Übernachtungen auch fit für unser Offroad-Erlebnis.

Die gesamte Veranstaltung

Unser Abenteuer in das Wochenende startet Freitag mittags mit einer Tour von Wendlingen nach Wemding.

Samstags findet dann unser Endurotraining statt

Sonntags haben wir eine schöne Tagestour über kleine Straßen geplant, so dass wir gegen 17:00 Uhr wieder zurück in Wendlingen sind.

Gesamtstrecke: 480 km

Tag 1: ca. 180 km

Tag 2: Endurotraining

Tag 3: ca. 300 km

Das Hotel

Der mit Abstand beste Anlaufpunkt in Sachen Hotel bei einem Besuch im BMW Enduropark ist das Landhotel Weisser Hahn in Wemding. Nur wenige Kilometer vom Enduropark entfernt liegt das schöne Hotel eingebettet in die traumhafte Altstadt, welche von einer Mittelalterlichen Stadtmauer umgeben ist.

Seit vielen Jahren sind wir Stammgäste im Weissen Hahn. Dabei kann das Hotel nicht nur mit der ausgezeichneten Lage und den schönen Zimmern überzeugen, besonders die regionale Küche verdient es hervorgehoben zu werden.

Für unsere Motorräder ist auf dem Hotelgelände selbstverständlich eine Parkmöglichkeit reserviert und am Abend nach dem Training wird uns der Fuchsienlikör mitsamt der Geschichte dieses Getränks und dessen Verbindung zur Stadt Wemding serviert.

Ein Hotel also, das für rundum Wohlfühlatmosphäre sorgt.

Der Enduropark Hechlingen

Könnte eine Enduro-Maschine sich entscheiden, sie würde nach Hechlingen fahren! Denn der BMW Enduro Park Hechlingen gilt als die erste Adresse für Geländefahrer und ist eines der führenden Enduro-Zentren Europas. Bereits vor dem Areal spürst Du die Begeisterung der Offroad-Fans, die hier in der Luft liegt. Und wer einmal mittendrin war, zwischen Steilhängen und Wasserdurchfahrten, Schotter und Steinen, Sand und Schlamm, den bremst so schnell nichts mehr aus.

Kein Wunder bei 26 Hektar purem Fahrspaß. Perfekte Bedingungen für jeden Geschmack – inmitten purer Natur. Damit auch Anfänger voll mithalten können, lerne hier unter der Anleitung hochqualifizierter Instruktoren die wichtigsten Grundlagen des Enduro-Sports. Selbst Profis können sich noch so manchen Trick abschauen. Obendrein bringt das Training in der Extremsituation echte Vorteile im Straßenverkehr. Und eines ist sicher: Ein Tag mit Freunden im Enduro Park Hechlingen ist ein Erlebnis, das Du nicht vergisst.

Für unseren großen Erfolg haben wir auch eine Menge getan. Wir legen z. B. viel Wert auf die Nähe zur Natur. Aus gutem Grund wurde unsere Anlage im Rahmen des Wettbewerbs Deutscher Naturpark vom Bundesumweltministerium für die beispielhafte Synthese von Freizeitgestaltung und Naturschonung ausgezeichnet

Tag 1: Anreise

Bereits die Anreise ist eine typische Brauneisen Motorradabenteuertour. Auf kleinen Straßen führt uns unsere Route von unserem Abfahrtsort in Wendlingen über kleine Straßen und schöne Landschaften in Richtung schwäbische Alb. Nachdem wir dort bereits Kurvenfahrspaß genießen konnten geht es weiter in den Naturpark Nördlinger Ries, welcher mit kleinen Dörfern und ländlicher Idylle vor allem aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens für Motorradfahrer eine Genuss ist. Beim gemeinsamen Abendessen stimmt der Tourguide die Teilnehmer dann bereits auf das am nächsten Tag anstehende Endurotraining ein.

Tagesetappe: ca. 180 km

Tag 2: Endurotraining

Am Samstag morgen heißt es für uns „Ab in den Dreck“. Wir fahren gemeinsam nach Hechlingen in den Enduropark, wo wir unsere Motorräder am Eingang abstellen und nach dem Briefing der Instruktoren in das 1-Tages-Training starten. Hier kannst Du jede Menge lernen, ohne dass der Fahrspaß auf der Strecke bleibt. Alle Teilnehmer werden je nach individuellem Können in passende Gruppen eingeteilt. In diesen Teams stellt sich der Erfolg ganz ohne Stress, aber mit jeder Menge Spaß ein. Dafür sorgen auch unsere hoch qualifizierten Instruktoren mit ihrer individuellen Betreuung. Sie helfen Dir jederzeit und in jeder Situation weiter.

Zusammen mit anderen Offroad-Begeisterten bewältigst Du so schon bald die ersten Herausforderungen. Die erlernten Grundlagen – richtige Blickführung, korrekte Stehposition und Bremsmanöver auf losem Untergrund – bereiten Dich optimal auf die eigene Ausfahrt mit der Enduro vor. Die Fahrten über schmale Trampelpfade, Spurrillen und kleine Auf- und Abfahrten werden dabei Dein Gefühl für die Maschine mit jedem Meter optimieren

Auch dein Guide von Brauneisen Motorradabenteuer wird während dem Training auf seiner Maschine immer in deiner Nähe sein, um mit seiner Spiegelreflexkamera die besten Aufnahmen deines Fahrtages zu schießen. Nach dem Training geht es dann auf unseren Motorrädern zurück ins Landhotel Weisser Hahn, wo wir bei gemütlichem Abendessen gemeinsame die Erlebnisse des Tages Revue passieren lassen können.

Tag 3: Heimreise

Mit tollen Erlebnissen im Enduropark Hechlingen im Gepäck reisen wir wieder nach Hause. Aber auch bei der Heimreise erwartet uns eine schöne Motorradtour. Wenn wir Wemding verlassen haben geht es noch tiefer in die ländliche Region und die Straßen werden noch schmaler. Nach unserem Mittagsstop führt uns die Route dann über kurvenreiche Landstraßen zurück nach Wendlingen, wo unsere gemeinsame Reise endet.

Tagesetappe: ca. 300 km

Leistungen

  • 2x Übernachtungen im Einzelzimmer mit Frühstück
  • Geführte Tour nach Wemding und zurück
  • 1-Tages-Endurotraining
  • Leihmaschine für das Endurotraining nach Wahl ohne Selbstbeteiligung
  • Mittagessen während des Endurotrainings
  • Fotos während des Endurotrainings

Nicht enthalten: Betriebsmittel, Motorrad für die An- und Abreise, Abendessen, Reiserücktrittsversicherung

Wetter: Die Temperaturen im Juli können durchaus sehr heiß werden, und gerade als Einsteiger kommt man im Enduropark schnell ins Schwitzen. Eine luftige Motorradjacke sollte also dabei sein. Für die An- und Abreise empfiehlt es sich immer Regenkleidung dabei zu haben

Anforderungen

Fahrzeug:

Für die An- und Abreise ist ein Motorrad in technisch einwandfreiem Zustand erforderlich. Da die An- und Abreise nur Onroad stattfinden, ist eine Enduro für diese Reise nicht notwendig.

Fahrer:

Der Enduropark Hechlingen bietet aufgrund seiner Einteilung in 5 Gruppen für jeden Teilnehmer das richtige Level. Sowohl als Führerschein Neuling als auch für Endurerfahrene Fahrer ist das 1-Tages-Training bestens geeignet. Die An- und Abreise stellt ebenfalls keine großartigen Herausforderungen dar und ist für jeden Motorradfahrer problemlos zu bewältigen.

Fahrerausstattung:

Sowohl für die An- und Abreise mit der Gruppe als auch für das Endurotraining ist komplette Motorradbekleidung vorgeschrieben. Diese Besteht aus Integral- oder Klapphelm, Motorradjacke mit Rückenprotektor, Motorradhose mit Protektoren sowie Motorradhandschuhe und Stiefel. Für das Training sind Endurostiefel vorgeschrieben, diese können gegen eine Leihgebühr von 20,00€ vor Ort am Trainingstag gemietet werden.

Bitte prüfe deine Daten vor dem Absenden sorgfältig