• Reisetermin

    04. Juli 2020 – 10. Juli 2020

  • Reiseziel

    Berlin

  • Fahrtage

    6

  • Gesamtstrecke

    2200 km

  • Fahrprofil

    Fortgeschrittene und Profis

  • Hotelkategorie

    Landestypische Hotels der Mittelklasse

  • Maximaler Fahr-Teilnehmer

    14

  • Preis pro Person

    €1.249 (Soziuszuschlag: 499 €)

Entdecke Deutschland

Es muss nicht immer die weite Welt sein, um auf Entdecker Tour zu gehen und Neues zu erleben. Anstatt wie immer in den Süden und in die Alpen zu fahren können unsere Teilnehmer mit uns unser Heimatland erkunden. Die Kurven des Harzes, die Motorradstrecken des Thüringer Walds oder die idyllische Landschaft in Oberfranken sind nur ein paar Regionen, die unser Tour quer durch Deutschland zu einem fahrerischen Erlebnis machen. Und wenn wir das Land Deutschland in den Mittelpunkt stellen, darf natürlich auch ein Besuch in der deutschen Hauptstadt nicht fehlen. Neben einem Besuch des BMW Motorradwerks inklusive Führung bleibt genug Zeit, Berlin und seine Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust zu erkunden. Entdecke die Schönheit Deutschlands auf unserer 7-Tages-Tour.

Die Route

Die Deutschlandtour ist eine echte Motorradtour, auf der wir viele Kilometer zurücklegen werden

Gesamtstrecke: ca. 2200 km

Tag 1: ca. 399 km

Tag 2: ca. 320 km

Tag 3: ca. 400 km

Tag 4: Aufenthaltstag Berlin

Tag 5: ca. 315 km

Tag 6: ca. 340 km

Tag 7: ca. 350 km

Tag 1

Am ersten Fahrtag erwartet uns gleich eine der längsten Tagesetappen. Wir verlassen unsere Heimat auf schnellstem Weg Richtung Nordwesten, um dann ins Hohenloher Land und das Taubertal mit schönen Strecken und vielen Kurven eintauchen zu können. Wir kreuzen den Spessart und folgen kleinsten Landstraßen, bis wir in der Region Vogelsberg in der Nähe der Stadt Fulda unsere erste Etappe abschließen.

Tagesetappe ca. 399 km

Tag 2

Nachdem wir am ersten Fahrtag bereits 400 km hinter uns legen konnten, erwartet uns der zweite Fahrtag mit weniger Strecke, dafür aber mit einer der schönsten Motorradregionen Deutschland, dem Harz. Von unserem Hotel aus suchen wir uns wieder kleine und wenig befahrene Landstraßen, um uns durch Nordhessen weiter Richtung ehemaliger Grenze zwischen der Bundesrepublik und der DDR vorzuarbeiten. Langsam kommen wir dem Harz immer näher und können bereits nach dem Mittag die Bergstation auf dem Brocken erkennen, der höchsten Erhebung des Harzes. Nachdem wir die Region erreicht haben nehmen wir den Nord-Harz unter die Räder und haben schon erste Eindrücke dieser tollen Region wahrnehmen können, ehe wir unser Hotel in der Nähe von Wernigerode erreichen.

Tagesetappe: ca. 320 km

Tag 3

Da wir schon am Vortag die Motorradfaszination Harz in Teilstücken kennenlernen durften, erwartet uns nun am Vormittag der Fahrerisch wohl schönste Tag der Tour. Die besten Strecken und schönsten Kurven dieser Region sind an diesem Tag das Ziel für uns. In einem Großen Bogen nehmen wir nicht nur die „Must-Have-Strecken“ der Region unter die Räder, sondern können auch einen Blick auf die gewaltige Rappbodetalsperre werfen. einer der Motorradhotspots der Region ist dort die sogenannte „Soundröhre“, die bei Freunden von Motorenklängen sehr beliebt ist. Nachdem wir die Region in Richtung Norden verlassen haben, umgehen wir die eher weniger spannenden und kurvenarmen Straßen zwischen Magdeburg und Berlin durch eine Autobahnetappe bis in die Deutsche Hauptstadt.

Tagesetappe: ca. 400 km

Tag 4

Nachdem wir bereits über 1.000 km auf den Kilometerzähler addiert haben, haben wir uns einen Tag Abwechslung redlich verdient. Und welcher Ort sollte dafür bei einer Deutschlandtour besser geeignet sein als die Hauptstadt Berlin. Den Teilnehmern bietet sich hier Vormittags die Möglichkeit, auf eigene Faust die Sehenswürdigkeiten rund um das Brandenburger Tor und dem Alexanderplatz zu besichtigen, bevor wir Nachmittags das nächste und für jeden BMW Fan beeindruckende Highlight, nämliche die Exklusive Werksführung im BMW Motorrad Werk in Berlin Spandau, angehen. Hier werden seit über 50 Jahren nahezu alle BMW Motorräder produziert und wir bekommen einen atemberaubenden Einblick in die wichtigsten Schritte einer solchen Fertigungsanlage, inklusive der Motorenmontage, Prüfstandsfahrt und Fließbandproduktion an den speziellen C-Haken. Nach einem gemeinsamen Abendessen freue wir uns nach den tollen Eindrücken des Tages aber natürlich auch schon, am nächsten Tag wieder selbst unseren Motor starten zu können.

Aufenthaltstag Berlin

Tag 5

Wir verlassen Berlin in Richtung Süden über die berühmte AVUS, welche in den späten 50er Jahren sogar Bestandteil des Formel 1 Kalenders war, um am Wannsee entlang über Potsdam sowohl die Havel als auch später die Elbe mit einer Fähre überqueren werden, um eine spannende Alternative zu Brücken kennen zu lernen. Kurz bevor wir unser Hotel nördlich von Erfurt erreichen, erwartet uns wieder eine für diese Region bekannte Motorradstrecke, die uns über besondere Kehren in Form von „Doppelkurven“ zum Völkerschlachtdenkmal auf dem Kyffhäuser führt.

Tagesetappe: ca. 320 km

Tag 6

Wer eine Deutschlandtour auf einem Motorrad unternehmen will, der darf den Thüringer Wald nicht auslassen. Auf unserem Weg in Richtung Süden, genauer gesagt in unser Hotel zwischen Coburg und Bamberg, erwartet uns diese reizvolle Region mit all seinen Vorzügen. Sowohl Landschaftlich als auch Fahrtechnisch sind die Strecken südlich von Erfurt und Gotha ein echter Traum für Biker. Kleine Straßen, viele Kurven und wenig Verkehr stellen hier das highlight dieser Tagesetappe dar.

Tagesetappe: ca. 340 km

Tag 7

Nach fast einer Woche Quer durch Deutschland ist unser letzter Tag mehr oder weniger eine Streckenetappe, welche wir nutzen müssen, um wieder unsere Heimat zu erreichen und nicht zu spät nach 7 Tagen Tour zuhause zu sein. Während wir also bis zum Mittag noch auf Landstraßen durch Oberfranken unterwegs sind, schwingen wir uns am Nachmittag auf die Autobahn und begeben uns nach einer traumhaften Tour auf den direkten Heimweg. So kommen wir am späten Nachmittag wieder in Wendlingen an und alle Teilnehmer haben noch genug Energie, um von dort aus die jeweils individuelle Heimreise antreten zu können.

Tagesetappe: ca. 350 km

Leistungen

  • Geführte Tour mit 6 Fahrtagen mit zwei Tourguides
  • kleine Fahrgruppen zu je maximal 7 Teilnehmern
  • 6x Übernachtung im Einzelzimmer in Landestypischen Hotels der Mittelklasse
  • 6 x Frühstücksbuffet im Hotel
  • 6x Abendessen im Hotel oder einem Restaurant in unmittelbarer Nähe
  • Exklusive Gruppenführung im BMW Motorradwerk in Berlin Spandau
  • Fährtickets für die Überfahrten der Elbe und Havel
  • Spezielles Tour T-Shirt mit Aufdruck

Nicht enthalten: Fahrzeug, Betriebsmittel, Kosten für sonstige Besichtigungen in Berlin, Reiserücktrittsversicherung, Getränke

Wetter: Die Temperaturen können auch in Deutschland im Juli bis zu 35 grad betragen. Es sollte aufjedenfall Regenbekleidung eingepackt werden.

Anforderungen

Fahrzeug:

Die Straßentour ist mit jedem Motorrad durchführbar. Sowohl Fahrer einer R 1250 RT als auch einer S 1000 R kommen hier auf ihre kosten. Das Fahrzeug muss sich in technisch einwandfreiem Zustand befinden und der StVo entsprechen. Pro Tankfüllung sollte eine Mindestreichweite von 200 km möglich sein.

Fahrer:

Die Teilnehmer selbst sollten ihr Motorrad in allen Situationen sicher beherrschen und auch sich auf kleineren Straßen und engen Kehren wohlfühlen. Eine 7-Tages-Tour sollte Konditionell keine Probleme darstellen. Für Führerschein Neulinge ist diese Tour aufgrund der Länge und der unterschiedlichen Anforderungen von Autobahnen bis zu kleinsten Landstraßen eher nicht geeignet.

Die Teilnehmer werden in zwei Gruppen eingeteilt, wobei die Gruppe 1 die eher sportliche Fahrweise bevorzugt, während die Teilnehmer der Gruppe 2 Großteils einen gemütlichen Fahrstil praktizieren.

Bitte prüfe deine Daten vor dem Absenden sorgfältig